zur Startseite
Ihre Kunsthandwerkliche Tischlerei

Sehr geehrte Damen und Herren,

allen Kunden unseres Hauses und denen die es werden wollen sichere ich hochwertige Handwerksqualität zu.
Erste Anhaltspunkte für die Beurteilung unserer Fachkompetenz soll Ihnen vorab eine kurze Schilderung meines beruflichen Werdegangs bieten.

Nach dreijähriger Lehrzeit erhielt ich 1971 meinen Gesellenbrief als Tischler. Danach arbeitete ich 18 Jahren in verschiedenen Tischlereien. Meine Tätigkeiten konzentrierten sich auf den Möbelbau und Restaurierungsarbeiten. Seit 1989 bin ich Tischlermeister. Im September 1990 eröffnete ich meinen eigenen Betrieb in Rosdorf. Parallel dazu belegte ich bei der Akademie des Handwerks e.V. in Hildesheim einen Restauratorlehrgang um spezielle Kenntnisse weiter zu vertiefen. Auf dem Stundenplan standen Themen wie Kunst- und Kulturgeschichte, Schadensanalyse, Technologie, Stilkunde, Restaurierungs- und Rekonstruktionstechniken. Nach zwei Jahren legte ich die Prüfung zum Restaurator im Tischlerhandwerk vor der Handwerkskammer in Hildesheim ab.

Zu den Aufgaben meines Unternehmens gehören als Schwerpunkte die Restaurierung und Konservierung defekter sowie die Sonder- und Einzelanfertigung neuer Möbelstücke. Auch Holzbildhauer- und Schnitzarbeiten führen wir für Sie aus. Weiter bieten wir Ihnen Rohrgeflechtarbeiten für Stühle verschiedenster Art an. - Ausführliche Informationen zu diesen Arbeitsbereichen entnehmen Sie bitte den einzelnen Kapiteln, die Sie über das links stehende Menü aufrufen können.

Bei allen Arbeiten achten wir auf Umweltverträglichkeit: Wir heizen unsere Werkstatt mit Rest- und Brennholz. Unsere Arbeitsplanung beinhaltet Strategien zur Abfallvermeidung. Übriggebliebene Materialien werden weitestgehend einer Wiederverwertung zugeführt. Dank umweltfreundlicher Fertigungsmethoden sind chemische Abfälle auf ein Minimum reduziert. Der produktionsbedingte Wasserbedarf wird überwiegend durch Regenwasser abgedeckt. Oberflächen werden hauptsächlich biologisch bearbeitet. Beim Möbelbau setzten wir den "guten alten" Knochenleim wieder ein. Unsere Produkte schonen die Umwelt nicht nur während der Fertigungsphase. Das Raumklima des letztendlichen Standortes, beispielsweise Ihres Wohnzimmers, wird spürbar verbessert.

Unser Tun ist ein Tun für die Zukunft - ohne die Zukunft zu belasten!

Ihr

Harald Schreiner